Aktuelle Projekte

Istzustandsanalyse, Ausbauplanung, Zielnetzermittlung und risikoorientierte Erneuerungsplanung für die Trinkwasserversorgung eines großstädtisch-regionalen Versorgungsunternehmens

Um die Versorgungsverhältnisse und Netzhydraulik transparenter und die Erneuerungs- und Betriebskosten günstiger zu gestalten, wurde die großräumige Verteilung Gas und Wasser mittels der gängigen Analyse- und Planungsverfahren...
weiterlesen

Ermittlung der laufenden Baukostenzuschüsse (BKZ) spartenübergreifend nach einem neuen BKZ-Modell für eine großstädtische Netzgesellschaft

BKZ's werden in der Versorgungsbranche sparten- und unternehmensunterschiedlich erhoben. Es existieren verschiedene normative Vorgaben, die teilweise wenig praktikabel sind. Für die großräumige Versorgung eines...
weiterlesen

Ihr Partner für Netzanalysen!

Messung, Berechnung, Planung und Optimierung von Wasser- , Gas-, Fernwärme- und Stromnetzen

Das Rechenzentrum für Versorgungsnetze Wehr GmbH (RZVN) besteht aus einem Team von Ingenieuren, Betriebswirten, Softwareentwicklern und Technikern, das seit 1961 Netzberechnungen und Optimierungen in Wasser-, Gas-, Fernwärme- und Stromnetzen für mehr als 400 meist kommunale Unternehmen durchführt. RZVN nutzt hierzu selbst entwickelte Berechnungs-, Analyse- und Optimierungs-methoden, um bestehende Verteilungssysteme (Realnetze) zu analysieren, um die Realnetze in kostenoptimierte Zielnetze zu überführen und um kosten- und zielorientierte Auslegungsstrategien von Versorgungsnetzen zu planen.
Neben der hydraulich-technischen Bewertung werden die zu untersuchenden Verteilungssysteme häufig auch einer Wirtschaftlichkeitsanalyse unterzogen. Wichtig ist, dass das jeweils zu bewertende oder zu planende System auf einem realen Rechennetzmodell basiert, dass also für bestehende Systeme eine Modellkalibrierung durch flächendeckende Netzmessungen erfolgt.

Erfahrung über 1,7 Mio. km Netzlänge

Die bisher von uns mess- und rechentechnisch analysierten Versorgungsnetze umfassen insgesamt ca. 1.700.000 km Netzlänge und ca. 4.200 Einzelanalysen. Die Erfahrungen und Ergebnisse hieraus mündeten u.a. in verschiedene Forschungsvorhaben, Entwicklungsprojekte der dritten Welt und in das deutsche, teils auch europäische Regelwerk (DVGW, SVGW, ÖVGW). Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr über uns und unsere Aktivitäten. Die Kolumne "Aktuelle Projekte" enthält Kurzbeschreibungen besonderer Projekte und Planungsverfahren der letzten drei Jahre.
Wenn Sie interessert sind an spezifischer Beratung, an unseren Dienstleistungen und Programmen, bzw. an innovativen Lösungen für Verteilungsprobleme der Energie und Wasserversorgung, rufen Sie uns an:

Tel.: +49 (0)211 / 60 12 73 00, E-Mail: rv(at)rzvn.de